Mein liebstes Motto: choose your fights!

Erfahrungen auf der Wubttika 2016

Eigentlich wollte ich gestern schon schreiben. Ich war sooo beseelt von all den lieben Blogger/innen, die ich auf der #WUBTTIKA 2016 traf, dass ich gar nicht mehr weg wollte bzw. zumindest schnell alles niederschreiben wollte. Aber das Leben ist meist anders und so schreibe ich erst heute meine Zeilen dazu.  Letztes Jahr habe ich mich
Read More

Makramee / Blumenampel fertig

Als ich meinen Bruder und seine zauberhafte Familie besuchte, bestaunte ich im Fenster eine Blumenampel. Sie schien neu zu sein und so betrachtete ich diese schöne Dekoration. Ein Gebilde, was so aus sah wie eine Blumenampel… Kennt ihr die noch? Früher hingen die dicken Kordeln bei Oma von der Decke und beinhalteten schwere, jahrelang gewachsene
Read More

Rezension "Amandas unsichtbarer Freund"

Ich komme wenig zum Lesen, aber wenn, dann suche ich mir momentan gerne Geschichten für Jugendliche aus. Warum? Keine Ahnung. Der ewige Traum vom jungen Leben und die Sehnsucht nach Abenteuern? Vielleicht. Dieses Buch hier allerdings hatte ich erst als “OH, schau mal, das Mädchen hat einen unsichtbaren Freund”-Buch für meinen 5Jährigen ausgesucht. Gut, dass
Read More

12von12 September 2016

Merkwürdig still ist es hier auf dem Blog. Dabei habe ich mächtig viele Blogartikel im Kopf. Nur irgendwie ist alles andere immer präsenter. Nun, so ist es wohl. Aber bei #12von12 im September möchte ich schon gern mitmachen! Außerdem seht ihr dann mal, was ich so tue, den lieben langen Tag 🙂 1von12 Ich mag
Read More

Ich war heute da, als mein Sohn mich brauchte.habe meiner Einschulungs-Nichte eine Freude gemacht.war bei der Feier nett zu allen Menschen und Gästen.habe meine Eltern heute mit Respekt und Liebe behandelt.habe mich heute um meine Katzen liebevoll gekümmert.konnte heute sogar 20 Minuten Sport unterbringen.wusch Wäsche und reinigte den Boden.dachte an Freunde und an deren Einschulungen.plante den
Read More

Ich will Sport

Eigentlich müsste der Beitrag anders heißen. “Ich und der Sport” oder auch “Mein Erzfeind” oder gern gesehen “Sport? Niemals!”.Wobei letzteres stimmt nicht. Eigentlich, im Grunde meines Herzens, mache ich gerne Sport. Doch für diese Erkenntnis braucht es keinen Blogbeitrag, oder?Doch, eigentlich schon! Ich möchte euch erzählen, wie das ist, das mit mir und dem Sport,
Read More