12von12 Mai 2017

Heute ist der 12. Mai. Zeit für die Blogaktion #12von12. Ganz viele Blogger sind heute in Berlin, auf der Konferenz „Blogfamilia“. Doch ich dieses Jahr nicht – darum meide ich heute die meisten der sozialen Medien. Es ist nämlich ein bisschen wie ein Klassentreffen verpassen 🙂 Dafür fahre ich aber nächste Woche nach Nürnberg und nehme euch dorthin gern mit!

Jetzt aber mein Tag in 12 aussagekräftige Fotos

#1von12

Morgens im Bad schau ich immer erst mal, welche Weisheit mein Kalender so für mich hat:

#2von12

Nachdem der Sohn in der Kita ist, gehe ich schnell beim Supermarkt vorbei. Momentan liebe ich es, dass überall in der Wohnung Blumen stehen. Das Bedürfnis nach Frühling? Inspiration? Nach schönen Dingen? Zieht sich so durch meinen Alltag gerade…

#3von12

Ich sitze den Vormittag am Schreibtisch. Sehr genervt von einem Fehler meinerseits. Aber ich kriege trotzdem einiges geregelt. Als die Sonne zwischen den Schauern hervorkommt, esse ich meinen Spinat mit Pilzen schnell auf dem Balkon.

#4von12

Noch während ich esse, zieht es sich zu. Keine 20 Minuten später – zur Kitaabholzeit – schüttet es aus Eimern. 

#5von12

Na gut, dann nehme ich noch schnell auf Instagram an der Challenge #MeettheboggerDE teil. Schaut mal vorbei – es geht noch 2 Tage! Viele Blogger posten zu ein und der selben Frage ein passendes Bild mit einem mehr oder weniger erklärenden Text. Heute #Lieblingslektüre. Da ich aktuell viel recherchiere und mich selbst ein wenig choache, stehen hier viele Mindset-Bücher.

#6von12

Der Sohn ist davon ausgegangen, dass der Papa ihn abholt. Als ich auftauche ist er… nun ja. Zur Verbesserung der Stimmung schauen wir schnell beim schwedischen Möbelhaus vorbei. Schreibtischstühle gucken. Habt ihr Tipps? Den fand ich ganz gut:

#7von12

Für unseren Schreibtisch würde mir ja so ein Aufsatz gefallen. Nur in rosa passt er nicht so ganz.

#8von12

Gegen schlechte Laune hilft manchmal einfach nur das:

#9von12

Kind beim Papa (endlich) abgeliefert und zu hause angekommen, telefoniere ich mit einer Freundin. Aus einer ganz anderen Frage entwickelt sich ein spannendes Gespräch über Struktur, Mindset, Wochenpläne und wir gehen beide sehr sehr gestärkt aus diesem Gespräch hervor.

Zum Schluss sende ich ihr noch Bücher, die ich aktuell lese – wieder etwas, was mich aufhorchen lässt. Habe ich diese Bücher doch heute morgen auf Insta auch schon gezeigt. 

#10von12

Hier der Wochenplan um den es geht. Er hängt neben mir am Schreibtisch. 

#11von12

Ich bin so motiviert von dem Gespräch und so voller positiver Energie, dass ich sogleich den passenden Podcast aufnehme. Der Clou: Auf meinem Wochenplan steht genau DAS THEMA für nächste Woche. Unfassbar, wie momentan bei mir alles ineinander greift. Ich sitze oft nur da und staune…

#12von12

Vor 2 Jahren hatte die Flow schon mal einen Kalender. Dieser hängt bei mir am Schreibtisch. Und ich muss so sehr darüber schmunzeln. Wer streitet, streitet weil er sich fragt „siehst du mich noch?“. Wie oft habe ich das genau SO getan und beobachte es immer und immer wieder…

Den restlichen Abend über werde ich mir andere #12von12 Beiträge hier ansehen (hoffen, dass nicht zu viel Konferenz dabei ist und ich wehleidig werde) und für ein Projekt recherchieren. Hachz! So viele tolle Dinge momentan zu tun <3

Habt es fein,
eure Petra

Hinterlassen Sie mir doch einen Kommentar :) Danke