5. Shopware Community Day 2015

Der Shopware Community Day ist berühmt in der eCommerce Szene. Zwar meist für seine Abendveranstaltung, aber immerhin, oder? 🙂
Jedenfalls war ich dieses Jahr (4.9.15) auch dort und möchte euch eine kurze, aber feine Zusammenfassung meines ganz persönlichen Eindruck hinterlassen. Kommt mit mir nach Ahaus.

Ja Ahaus, das ist da wo man zur niederländischen Grenze fast spucken kann 😀 und es liegt wunderbar auf dem Land. Da ich nicht fahren musste, hier zwei Eindrücke unseres Hinweges. Ländlich aber sehr schön!

IMG_2777 IMG_2779

Warum Ahaus? Weil Shopware immer zu „Gast“ auf dem Gelände der Tobit Software AG ist. 

Der diesjährige Community Day stand ganz im Zeichen des eCommerce Zirkus! Wirklich ein nettes Thema, denn das trifft diese Branche wirklich gut: Alle Clowns treffen sich in der Manege um die breite Masse zu begeistern. Ich wage zu bezweifeln, dass die Veranstalter sich dies so gedacht haben, aber wer meinen Post zur NEOCOM und schon Beiträge auf meinem alten Blog gelesen hat, der weiß, ich stehe diesem allgegenwärtigen und zwischen liebevollem und aufgeblasenem eCommerce Zirkus durchaus kritisch gegenüber. 

Das Motto jedenfalls, wurde eingehalten und so traten immer mal wieder am Tag Akrobaten des Chinesischen Staatszirkus auf (wie auch immer Shopware das wohl bezahlt hinbekommen hat) und die Einleitungen der Haupt-Keynotes waren rhetorisch in diesem Stil moderiert.

eCommerce Zirkus im wörtlichen Sinn
eCommerce Zirkus im wörtlichen Sinn

Kommen wir direkt zu den Keynots groß und klein. Nun. Es mag an meiner Leidenschaft des „ich halte mich auf dem neusten Stand“ liegen, aber mir wurde jetzt nichts Neues mehr erzählt. Da auf diesem Treffen überwiegend gleichgesinnte Artisten lungerten, weiß ich nicht, ob es nicht allen anderen auch so ging. Ehrlicherweise muss man aber sagen, dass ich keine anderen Themen wüsste. Seis drum, ganz klar hätte man aber rhetorisch dem ein oder anderen ebenfalls eine Keynote in selbiger gewünscht. Oder zumindest den Hinweis von „ein Zirkus dient der Belustigung nicht dem Verkauf“ mit auf dem Weg geben können. Aber auch das kennt man ja mittlerweile… Schön, hätte ich mehr detailliertere Antworten auf die Frage: „Ihr seid erfolgreich, wie genau habt ihr das mit Shopware hinbekommen“. Wenige Vorträge wiesen konkrete Vorschläge auf. 

Das Essen (und Trinken) war lecker und immer ausreichend vorhanden. Dass ich mit mindestens 2 Kilo mehr wieder nach hause fahre, ist mir allerdings selbst zuzuschreiben? Oder? 😀

Was mir und einigen anderen auffiel: Die Aussteller waren allesamt… ja was eigentlich? langweilig? Klar, Shopware hat hier Hausrecht, aber rechtfertigt das, dass man wie gelangweilte Lämmer in auf der Weide ähhh in der Manege stehen muss? Ich finde nicht! Liebe Aussteller auf Messen: Wenn ich doch einen dankbaren Aufhänger wie Shopware habe, macht was draus! „HIER UNSER NEUSTES SHOPWARE-DESIGN“ als Banner tut bestimmt niemandem weh, ist aber informativ und hilfreich. Das sei mal gesagt.

Das abendliche BBQ war reichlich, lecker und super! Die Lokation Bamboo (ich hab leider heute kein Foto für disch) ist eh der Hit: Eine riiiiiesige Strandbar. Guckt mal nach, aber Achtung! Die Webseite hat äh Ton.

Mein Fazit?
Shopware hat wirklich großartig organisiert und es war eigentlich nichts, was man auszusetzen hätte. Meine Kritik traf ja eher die Teilnehmer 🙂
Das Gefühl, was mich immer mehr beschlich: Ich ärgere mich, dass ich mit meinen Projekten nicht schon viel weiter bin! Denn Ideen waren auf der Veranstaltung da und ich sehe ja, was man alles umsetzen könnte. DAS bekommt man auf solchen Events dann doch vermittelt: GO! GO! GO! 
Wenn es irgendwie geht, werde ich also die nächsten Wochen mit seeehr viel mehr Schreibarbeit verbringen. Das habe ich mir jetzt vorgenommen! Außerdem gab es das ein oder andere nette Gespräch und einen wirklich netten Zauberer direkt bei uns am Tisch:

SCD15
Kann man machen, weiß ich aber nicht, ob ich das für mich noch mal möchte. BTW der Eintritt für den Shopware Community Day ist ja ein WITZ im Vergleich zu der Ticket-Preis Staffel der dmexco! Sagt mal dmexco, habt ihr sie noch alle???

 

Unter Twitter findet ihr die Hashtags #scd15 und #shopware