Rezension und Verlosung „Kinder sind Geschenke für die Welt“

Wer bloggt über Kinder und Erziehung und kennt ihn nicht? Jesper Juul. Geboren 1948 in Dänemark gilt er als der bedeutendste Familientherapeut unserer Zeit. Seine Bestseller wie „Nein aus Liebe“ werden empfohlen und sind heiß begehrt. Heute habe ich ein etwas anderes Buch von ihm für euch. Ich war erst etwas irritiert, aber jetzt mag ich es 🙂 Lasst euch überraschen! Und vor allem, ihr könnt das Buch auch direkt GEWINNEN!

(*dieser Beitrag enthält einen Affiliate Link)

Bild: Jesper Juul "Kinder sind Geschenke für die Welt"Welches Buch?

Kinder sind Geschenke für die Welt“ ist kein klassischer Ratgeber. Vielmehr trägt es den wunderbaren Untertitel „Ein Familienbegleiter für alle Wochen des Jahres“. Dieses Buch erschien im Oktober 2016 im Kösel Verlag. 

Worum geht es?

Ich sagte ja, dieses Buch ist kein klassischer Ratgeber, wie man ihn von Juul erwartet. Oder Moment. Vielleicht ja doch. Denn hier gibt es nicht seitenweise Erklärungen und Fallbeispiele, sondern lediglich Impulse. Man muss seinen Kopf also selbst anstrengen, wenn man aus dem Buch etwas gewinnen will. Wie? Also das geht so:

Wie ist das Buch aufgebaut?

Nach einem 4seitigen Vorwort von Herrn Juul folgen 53 Doppelseiten mit einem stets wunderschönen Familienbild und einem stets klugen Kurztext. Jede Doppelseite steht für eine Woche im Jahr. Außer der Wochenzahl ist nichts angegeben, so dass man das Buch Jahr um Jahr anwenden könnte! Das gesamte Buch ist voller Farbe, Lachen und Liebe! Wirklich, jede Seite soll Geborgenheit vermitteln.

Beispielsweise steht da für eine Woche:
„Für Paare ist es eine gute Idee, öfter einmal in Ruhe darüber zu sprechen, wie es einem in der Beziehung und in der Familie geht und was man gegebenenfalls verändern könnte. Das Anziehendste auf der Welt ist ein Mensch, der in seine Seele blicken lässt, und die gegenseitige Offenheit verbindet ungemein.“

Oder ein weiterer Wochentext:
„Erst wenn wir über etwas sprechen, das uns am Herzen liegt, wird für die anderen deutlich, wer wir wirklich sind.“

Die Seiten sehen so aus – klar und übersichtlich, oder? 

Bild vom Buch Jesper Juul "Kinder sind ein Geschenk für die Welt" - Rezension

Worum geht es wirklich?

Na ja, die Zwischenüberschrift ist in diesem Fall bei einem Wochen-Ratgeber etwas überflüssig. Oder? Nein. Denn es geht hier nicht um hübsche Bilder oder um Juuls kluge konkrete Familien-Inspirationen, die man schnell mal überfliegen kann. Es geht vielmehr darum, dass wir durch die kurzen Texte jede einzelne Woche wieder mehr über uns, die Kinder, ihre Entwicklung und uns als Familie nachdenken.

Hä? Ihr fragt euch, wozu ist dieses Buch denn jetzt eigentlich gut? Wie soll ein kurzer Text mir helfen?

Ich sehe es als Impulsgeber, als Achtsamkeit-Trainer, als Ideengeber. Man könnte zum Beispiel jede Woche zusammen den kurzen Text mit der Familie lesen und die restliche Woche über immer mal wieder darüber nachdenken, was es eigentlich für einen selbst bedeutet oder was der Text mit uns gemacht hat. Wöchentliche Achtsamkeittrainings sind ja sehr wirksam und beliebt (hab ich hier auch mal gemacht).

Gerade der Text  „wenn Du über Herzensangelegenheiten sprichst, zeigst Du wer Du wirklich bist“ ist prädestiniert, dass man gemeinsam überlegt, was liegt mir überhaupt am Herzen. Und was erkennen andere aus meinen Worten, wenn mich etwas begeistert? Das ist doch etwas, da kann man immer mal wider drüber sprechen.

Wie finde ich das Buch?

Ich finde das Buch schön! Nicht alle Bilder sind mein Fall (ich hätte eine andere Bildsprache gewählt, das ist aber mein Geschmack), aber die Texte sind wirklich kurz, knackig und doch anregend. Ich stelle mir vor, wie es jemand von euch aufgeschlagen im Küchenregal stehen hat und jede Woche einen neuen Impuls mitnimmt – das ist doch toll, oder? JAAAA – darum werde ich das Buch auch verlosen 😉 Die Texte sind kurz genug, um nicht zu viel Zeit in Anspruch zu nehmen (wichtig für Familien). Aber auch so anspruchsvoll, dass sie etwas in uns bewirken.

Mein Fazit

Als Achtsamkeit-Fan mochte das Buch wirklich gern. Es ist sicher für Erwachsene – und nicht jeder Text kann man kleinen Kindern vorlesen, um dann darüber zu sprechen. Aber den Gedanken daraus, den kann man sicher in Familiengespräche einfließen lassen. Ich habe den Familienbegleiter 5 Wochen hier liegen gehabt und 5 Wochen über immer mal gelesen. Es tat gut, brachte Achtsamkeit für die Kinderentwicklung und das Familienleben.


Gewinnspiel
!!!Und ihr könnt dieses wunderschöne Buch gewinnen!!!

Teilnahmebedingungen:
1.) Kommentiert hier auf dem Blog oder auf Facebook, was ihr an Jesper Juul so toll findet.
2.) Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf Facebook oder Instagram folgt. Es gibt dafür aber kein zusätzliches Los.
3.) Teilnehmen könnt ihr bis zum  4. Mai 2017, 12:00 Uhr.
4.) Weder Facebook noch sonst jemand steht hinter diesem Gewinnspiel, außer mir 🙂

Die / der glückliche Gewinner wird dann aus allen Teilnehmer / innen bzw. aus allen Kommentaren per Los gezogen. Ich brauche dann eure Adresse per Mail, das Buch macht sich dann umgehend auf die Reise

Teilnahmeberechtigte:
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland und das 14. Lebensjahr vollendet haben. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.


Schlußwort

Hab ich noch was zu meckern? 

Mir fehlt dann am Ende aber noch der aller aller letzte Schliff. Eine Aufgabe vielleicht. Oder eine Fragestellung. Vermutlich ist das gewollt so gemacht, dass keine Fragen offen sind?! Das sind aber Spekulationen.

Ich würde daher total super gute 4,5 von 5 möglichen Bücherpunkten für diesen Familienbegleiter vergeben.

 

Für alle, die nicht gewonnen haben, hier könnt ihr das Buch kaufen. Es eignet sich bestens als Geschenk!*
(*enthält einen Affiliate Link)

 

 

Und wer gern ein Interview mit Jesper Juul lesen möchte (gerade mal 4 Wochen alt), der sollte dringend bei Frieda Friedlich vorbei schauen.

11 Kommentare



  1. // Antworten

    Ich finde es toll, dass nur Denkanstöße gegeben werden und der Leser nicht die entmündigte Marionette eines Lebensplaners ist.


    1. // Antworten

      Hallo liebe Andrea!
      Du hast gewonnen 😀
      Ich schicke Dir gleich eine Mail und dann kommt das Buch nächste Woche zur Post!
      <3 Herzlichen Glückwunsch!


  2. // Antworten

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen! Wir sind seit 5 Monaten eine Familie und uns zwei Großen fällt es noch ein bisschen schwer, unsere (neuen) Plätze zu finden – zu Dritt, zu Zweit, jeder für sich… Deine Beschreibung klingt, als könnte uns das Buch Inspiration zur Bewältigung dieser Aufgabe geben.

    Jesper Juul mag ich, weil er warme und ehrliche Worte findet und auch seine Erziehungsansätze schwingen auf einer Wellenlänge mit meinem Bauchgefühl, wie wir es mal machen wollen (werden).

    Liebe Grüße aus Dresden,
    @FrauWue


  3. // Antworten

    Oh, da muss ich ja direkt mitmachen. Schon alleine, weil ich dieses Jahr keinen Juul-Kalender habe. Auch wenn ich einige, wenige Kritikpunkte am guten Jesper habe, bin ich insgesamt ein großer Fan und immer noch traurig, dass er gesundheitlich so gebeutelt ist.
    Ich mag an ihm, dass er überhaupt keinen Erziehungsstil propagiert. Er sagt, dass jeder seine Werte herausfinden soll, regt zum Reflektieren an, um dann die Eltern in ihrer Haltung zu stärken und sie zu ermutigen, ihren eigenen Weg zu finden. Er gibt dann auch mal einen Rat, der in unerzogenen-Kreisen zum lauten Aufschrei führt, weil er ja nun doch Erziehung propagiert.

    Dabei ist es schlicht so: Wenn Eltern erziehen wollen, dann ist das für ihn ok und er nimmt das als gegeben hin. Darauf beziehen sich dann auch seine Tipps. Er wertet nicht, er dogmatisiert nicht und er gibt keinen Weg vor. Das sehe ich in der Tat auch manchmal als problematisch an, wenn Menschen den „Sich-reflektieren-Teil“ einfach überlesen und sagen: „Aber der Juul hat gesagt ich soll Grenzen setzen und Nein sagen und dass es gut ist, wenn das Kind sich abgewiesen fühlt.“
    Nur sein wir ehrlich: Solche Leute richten sich auch nicht nach klareren antiautoritären Büchern.

    Liebe Grüße
    Julia


  4. // Antworten

    Hallo ,
    Jesper Juul ein Mann , der vielen Eltern und deren Kindern Liebe und Verständnis im Leben und im Miteinander gebracht hat. Seine Bücher und Ratschläge helfen im liebevollem Umgang mit Kindern 🙂

    Liebe Grüße Jana JA ! 😉


  5. // Antworten

    Das klingt nochmal nach einem guten Buch von Juul. Würde mir gefallen.


  6. // Antworten

    Ich kenne ihn gar nicht wenn ich ehrlich bin. Nachdem was ich hier gelesen habe, würde ich „ihn“ bzw. seine Botschaft gerne kennen lernen. 🙂


  7. // Antworten

    Er sieht die Sicht der Familie wie ich, deswegen imponiert er mich


  8. // Antworten

    Es gibt nichts herzerwärmenderes als strahlende Kinderaugen.


  9. // Antworten

    Liebe Petra,
    an Jesper Juul imponiert mir sein Bestreben, die Familien durch gezielte Anregungen und Impulse zu einem verantwortungs- und verständnisvollen Umgang miteinander zu animieren!
    Herzliche Grüße
    Falko
    recognize98@yahoo.de

Hinterlassen Sie mir doch einen Kommentar :) Danke