Unser Kinder-Kalender

 Ich habe diesen Kalender auf irgendeinem Elternblog gesehen. Leider komme ich wirklich nicht mehr darauf, wo (wer also auch immer diesen Kalender nutzt, bitte einfach in die Kommentare schreiben!). Doch ich habe mich direkt in diese Idee eines Kalenders verliebt. Sehr sogar. Darum stelle ich Ihnen heute unseren Kinderkalender vor und erzähle, wie er uns im Alltag hilft.

Eltern kennen das:
„MAMAAAA, wie lang dauert es noch bis zu meinem Geburtstag?“,
„Mamaaaaa, wie lang dauert es noch bis zum Papaaaaa?“.

Solche und noch viel kreativere Fragen stellt jedes Kind ca. 1 Million Mal am Tag. Jedenfalls geht es mir so. Und gerade Kinder, die nur mit einem Elternteil leben, hören diese Fragen seeeehr oft, neben den anderen aufregenden Ereignissen am Tag, meine ich. Ich wollte aber dem Lausbub irgendwie ein Gefühl für Zeit vermitteln, ihm einen Rahmen geben können.

Darum war ich froh als ich schon vor gut einem Jahr diesen Kalender in einem Blog fand.
Ich habe sofort gewusst, dass könnte helfen! Ich weiß, man kann solche Kalender auch selbst basteln, aber er gefällt mir so gut wie ein DIY-Kalender.
Letzten Geburtstag bekam der Lausbub dann endlich diese Jahresuhr oder Lernuhr, wie so etwas auch genannt wird, geschenkt.

Er stammt von der Firma goki und hat Zähl-Funktionen wie: Tage in Zahl und Wort, Monate, Uhrzeit, Jahreszeit und Wetter. Mit den mitgelieferten Steckern (Achtung, die verschwinden schon mal gern) markieren wir also immer, wann das nächste Ereignis ansteht. Am besten geht dies mit den Daten, also den Zahlen ganz oben. „Wie viel Mal schlafen“ ist dann ruck zuck gezählt. Erst zählen wir die Tage und am Ereignistag selbst stelle ich die Uhr, die dann mit der richtigen Uhrzeit immer fleißig verglichen wird. Obwohl der Lausbub noch keine Uhrlesen kann und auch nicht muss, meiner Meinung nach, ist das aber ein netter Nebeneffekt. 

Der Kalender steht bei uns in der Küche und wird (nicht jeden Tag aber doch oft) regelmäßig neu gestellt. Mit dem Kalender bleibt kein Ereignis unvergessen. Ich hoffe, Ihnen gefällt der Kalender auch so gut wie dem Lausbub? Ich möchte ihn daher nicht mehr missen!

Ein paar Eckdaten:
Größe 35 x 35 cm (die Platte ist ca. 2 cm dick, stehend dann PLUS die Breite der Ständer)
Gewicht ca. 1 Kilo (stabil!)
Aus Holz (braucht keine Batterien)
Ständer mit inbegriffen
Empfohlen wird er ab 5 – ich finde, er erfüllt seinen Zweck schon viel früher!

Bestellen Sie den Kalender hier.