WiB von der #denkst 2016

Juhu! Das schönste Wochenende – neben meinem Geburtstag – welches ich mir schon seit längerem vorgenommen habe, hat endlich stattgefunden! Na gut, es ist sogar schon wieder vorbei, aber hey! Es war cool! 🙂

Darum findet ihr hier heute ein Wochenende in Bildern inklusive Mini-denkst-Bericht. Ich werde aber noch mal über Nürnberg gesondert sprechen, denn: Ich bin mit meinem Sohn gefahren und tatsächlich war das für uns sogar so etwas wie Urlaub und das möchte ich gern gesondert verbloggen.

Freitag

Jaaa, ich bin ein Kontroll-Typ. Also manchmal. Äh also immer dann wenn es nicht um die Planung von Konferenz-Beiträgen geht (ne, Julia? :D). Packen für die #denkst16 - wib KW 16 2016

Na jedenfalls hatte ich Donnerstag Abend gepackt und konnte so etwas entspannter mit dem Lausbub mich in den Zug setzen. Alles andere hätte ihn zu sehr gestresst, wenn ich da so rum wusel. Vielleicht sollte ich mal meine Zug-Reisetipps für Kinder zusammenfassen?

Ok, ich merke schon, ich habe 100 Gedanken im Kopf und kann sie nur schwer sortieren. Damit sei das Fazit dieses Wochenendes schon mal gesagt 🙂

#denkst16 - wib KW 16 2016

Wie ging es aber weiter? Wir fuhren also Freitag 4 Stunden Zug nach Nürnberg, was erstaunlich gut klappte. Im Hotel angekommen freute ich mich, dass meine Idee, ein etwas ruhigeres Hotel zu wählen, erstaunlich gut gewesen zu sein schien.

#denkst16 - wib kw 16 2016

Wir erkundeten danach die Stadt und ich muss sagen, ich mag die Nürnberger Altstadt. Sie hat etwas von den florentinischen Gassen.

#denkst16 - wib KW 16 2016

#denkst16 - wib KW 16 2016

Etwas platt waren wir dann im Hotel auch bald eingeschlafen. Ich verfolgte auf Twitter noch wie die anderen Blogger sich verabredeten und wahr ein wenig wehmütig. Aber ich hatte mich dazu entschlossen mit Kind Urlaub zu machen, dann ist das eben auch gut so.

Samstag

Die Nacht verlief ruhig und ich bin immer noch überrascht, dass der Lausbub mit mir immer so gut verreisen kann. Es ist wirklich problemlos <3
Wir machten uns auf den Weg zur #denkst.

#denkst16 - wib KW 16 2016

Und dort überraschte der Lausbub mich ein zweites Mal, in dem er sich wie selbstverständlich in die Kinderbetreuung begab. Und ich? Ich lernte die meisten meiner geschätzten Bloggerkollegen an einem Ort kennen. WAHNSINN!

#denkst16 - wib KW 16 2016

#denkst16 - wib kw 16 2016

Ich mag gar nicht alle aufzählen – aus Angst, jemanden zu vergessen, aber ich habe es sehr genossen, Gesichter zu den Blogs zu erkennen! Hier ich in meinem neusten Lieblingskleid!

#denkst16 - wib kw 16 2016

Ich habe leider viele Vorträge verpasst, weil die Räume entweder voll waren oder ich zur falschen Zeit richtig gute Gespräche geführt habe. Aber nun, ich werde das alles wohl noch nachlesen können. Zumindest den Workshop von Lunchboxdiary.com habe ich mitgemacht und mir mal angesehen, ob das wirklich immer alles so aufwendig ist, wie ich immer dachte. Nein, ist es übrigens nicht!

#denkst16 - wib kw 16 2016

#denkst16 - wib kw 16 2016

Anna von Berlinmittemom habe ich da also schon gesehen und wie so ein Girlygirl musste ich ein Selfi machen. Peinlich? Na mir egal! Ich mag Anna 🙂 Powerfrau! Herzfrau!

#denkst16 - wib kw 16 2016

Ihren Vortrag hörte ich mir dann an und auch zu diesem Thema „Mama(blog) ist kein Stigma“ werde ich noch einen eigenen Blogpost verfassen.IMG_5696 (1)

Wir machten uns dann um 17:30 auf dem Weg zum Hotel. Ich mag da spießig sein, aber wie ich in meinem momentan sehr geklickten Beitrag „Es geht nicht allein“ schrieb, alles ab 18h außerhalb gesicherter Wände lässt mir den Abend explodieren. Daher: Wir zogen uns zurück und ergatterten noch eine Goddy-Tasche (nebst den Bento-Geschenken, danke noch mal!). Ey Leute, klauen geht gar nicht!

Der Lausbub genoss meine Duscheinlage sichtlich

#denkst16 - wib kw 16 2016

An dieser Stelle: Danke an die Organisatoren Sven und Susanne für eine wundervolle Konferenz der #denkst

Sonntag

Wir frühstückten sehr lecker und machten uns dann wieder auf den Weg Heim. Allerdings war es dem Lausbub alles viel zu kurz und so war die Laube plötzlich etwas schlecht. 

#denkst16 - wib kw 16 2016

In den Geschenken war sowohl ein Malset als auch ein Vorschulbuch von Stabilo dabei – welch Segen! 

#denkst16 - wib kw 16 2016

Zu hause packte ich aus (ich kann nicht anders, ich kann es nicht da stehen lassen) und wusch noch schnell Wäsche. Zu Abend gab es glutenfreie Pizza und dann spielten wir noch etwas Murmelbahn.

#denkst16 wib kw 16 2016

Währenddessen erreichten mich knapp 150 Twitter Mentions, Nachrichten, Beiträge und Erwähnungen. Meine Herren! Das hätte ich alles irgendwie nicht erwartet! Es gab so viele Diskussionen, Anregungen, Erwähnungen im Nachgang zu der Konferenz, dass ich immer noch ganz gerührt bzw. aufgewühlt bin <3

 

Ich weiß jetzt gar nicht, wie ich das alles noch verbloggen soll, ehe es wieder aus dem Kopf ist. Aber eigentlich bin ich auch müde 🙂 

Aber ihr könnt bis dahin noch weitere Beiträge Wochenende in Bildern hier nachsehen. 

 

4 Kommentare





  1. //

    Die „denkst“ war sicher ein großes und tolles Event. Am Wochenende kam man ja auf twitter quasi auch gar nicht rum um die vielen interessanten Beiträge dazu und die begeisterten Besucher. Wir hoffen ja da schaffen wir es vielleicht auch einmal hin. Sieht jedenfalls nach einem tollen Wochenende aus. Liebe Grüße von den Insider Dads

Comments are closed.