Wunderbare Kissen

Unsere Kinderkissen
Kissen müssen bei uns immer mit ins Elternbett wandern 🙂

Dies ist Werbung bzw. ein Beitrag, der Affiliat-Links beinhaltet. Aber lest selbst:

Ich stelle Ihnen ja gern nützliche Dinge aus unserem Alltag vor. Als ich vor einigen Tagen Nachts kleine trippelnde Schritte vor meinem Bett vernahm, wusste ich, dass zwei Sekunden später ein Dialog mit folgender kleine Bitte stattfinden würde:
„Mama, kann ich bei Dir schlaaaafen?“
„Mmmh, klar mein Engel, komm rein.“
„Mamaaaa? Holst Du noch meine Kissen?“

Klar, Mama ist der liebe kleine Kissen-Paketbote, der im Grunde niemals streikt und den man schon mal Nachts mit Vorliebe um 3:40 (echt jetzt) durch die Wohnung schicken kann. Also Mama steht auf, flucht im Kinderzimmer über das vergessene Duplo-Steinchen unterm Fuß und holt die Kissen. Dabei kam mir der Gedanke, wenn Dich jetzt einer sehen könnte…

Eigentlich aber keine schlechte Idee… Und einen Gutschein-Code gibt es übrigens direkt auch noch, also weiter lesen! 😀

Im Grunde verstehe ich den Lausbuben mit seiner Kissenliebe nämlich ziemlich gut! Zu seinem 2ten Geburtstag gab es ein großes Bett. Also eines für Erwachsene. Eines, was man auch zu einem Hochbett umbauen kann.
(Warum? Ich könnte Ihnen meine laaange Leidensgeschichte mit der Wachstumsgeschwindigkeit des Lausbubens erzählen, dass tue ich aber ein ander Mal ;))
Jedenfalls, dieses Bett ist groß und ich wollte nicht, dass er sich darin völlig verloren vorkommt. Das war uns klar, dem Papa damals und mir. Also habe ich überlegt, als die Entscheidung für ein Bett anstand, wie wir das ganze so gestallten, dass der Lausbub sich nicht unwohl fühlt. Die Wahl viel auf Kissen. Keine große Menge an Kissen, denn ich wollte ihn ja nicht vergraben. Aber doch ein paar hübsche. Neben den Ikea Kissen, die der Lausbub sich aussuchen durfte, gab es auch drei, die extra für Ihn gemacht wurden. Diese sind so geliebt, dass sie immer mit in mein Bett wandern müssen (und weil sie schon Jahre bei uns wohnen, habe ich für diesen Beitrag auch kein Geld bekommen – es ist eine reine Empfehlung).

Schafs-Kissen

  Dabei handelt es sich erstens um unser Schlaf-Schaf. Es ist ein dünnes Schafskissen, welches dem Lausbub so gut gefällt, dass er da jede Nacht drauf (ein-)schläft. Ich mag diese Schäfchen! Eine Freundin der Oma hat es gemacht – wer eines möchte, ich kann da gern vermitteln, einen Shop hat die Dame nicht 🙂 Jahre später bekamen wir übrigens zu Ostern ein zweites Schaf; ein kleineres als Schlafkissen für den heiß geliebten Sandmann 😀 Es ist so süß, wie dieser darauf gebettet wird <3

Personalisiertes Kissen

Das dritte Kissen stammt von einem wunderbarem Shop: Crepes-Suzette.net (Sie erwartet ein kleines Geschenk für den Shop am Ende des Beitrags). Diesen Shop haben wir als Agentur mal kurzzeitig betreut und sowohl der Papa als auch ich haben uns in diese Kissen verguckt. Sie sind so detailverliebt. Und man kann sie sich mit dem Wunschstoff und dem Wunschnamen personalisiert zusammenstellen (es geht beispielsweise auch mit Städtenamen als Geburtstagsgeschenk). Und sehen generell toll aus! Es ist herrlich! Der Lausbub hat also eines bekommen: Als Baumeister mit seinem Namen. Es ist so geliebt, dass es im Bett immer über seinem Kopf steht. So zusagen als Schutz vor dem Kopfende des Bettes. Es hat schon einiges mitgemacht: Es war mit auf Reisen, es ist gewaschen worden und dient auch schon mal mit allen anderen Kissen als Sprungteppich und Tobewiese 🙂 Bisher ist nichts kaputt an dem tollen Kissen (2 Jahre später) – ich finde das sehr robust!

Hier sehen Sie die kleinen Details unseres Kissens:

Für den Lausbub ist es genau das, was es sein soll, kuschelig! So sieht das Bett dann aus:

Er fühlt sich im Bett wohl, schläft dort gern und hat jede menge zum kuscheln am Abend 🙂
Und weil es im genannten Shop noch tolle andere Motive für jeden Anlass gibt, hier eine kleine Bilderauswahl aus dem Shop:

Crepes-Suzette Berufe Kissen
Crepes-Suzette Kissen
Crepes-Suzette Namens-Kissen

Herzallerliebst, oder? Und weil die Frau Kelber von Crepes-Suzette wirklich nett ist, sich viel Zeit nimmt und einfach wunderbare Produkte hat, hat sie mir auch einen Gutschein-Code für Sie, liebe Leser mitgegeben! Danke!

Wer sich für so ein wunderbares Kissen oder aber (was super praktisch ist) eine Schultüte, die man als Kissen umwandeln kann, interessiert, sollte unbedingt im Shop Crepes-Suzette.net vorbeischauen! Und erhält noch ein Geschenk: Bei der Bestellung  den Code
DankeBlog
eingeben und man erhält 10% auf den gesamten (!) Einkauf. 

Ich hoffe, Sie hatten viel Spaß und haben nun auch Lust auf neue Kissen?